Gurkenpflanzen kaufen? Wann kaufen?

5/5 - (1 vote)

Gurkenpflanzen sind ab Mitte April bis Anfang Mai erhältlich. Die beste Zeit für den Kauf ist, wenn die Temperaturen nachts nicht mehr unter 10 Grad Celsius fallen. Wenn Sie die Gurkenpflanzen selbst vorziehen möchten, können Sie dies ab Mitte März tun. Säen Sie die Samen in kleine Töpfe mit Anzuchterde und stellen Sie die Töpfe an einen hellen, warmen Ort. Wenn die Pflanzen etwa 10 cm groß sind, können sie ins Freiland gepflanzt werden.

Gurkenpflanzen für das Gewächshaus oder das Frühbeet sind ab Anfang April erhältlich. Die Pflanzen brauchen jedoch etwas mehr Zeit, um zu wachsen und Früchte zu tragen.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Gurkenpflanzen gesund und kräftig sind. Die Blätter sollten frisch und grün und die Stiele gerade und unbeschädigt sein. Vermeiden Sie den Kauf von Pflanzen mit gelblichen Blättern oder verwelkten Blüten.

Sie können Gurkenpflanzen in jedem Gartencenter oder Baumarkt kaufen. Sie können sie auch online bestellen.

Welche Sorten eignen sich für Gurken im Topf?

Wenn Sie Gurken im Topf anbauen möchten, ist die Auswahl einer geeigneten Sorte der erste Schritt dazu. Grundsätzlich eignen sich alle kleinfrüchtigen Mini– und Snackgurken. Aber auch kompakt wachsende Schlangengurken sind gut geeignet. Robuste Landgurken oder Einlege- und Gewürzgurken eignen sich hervorragend für Standorte ohne Überdachung, die regelmäßig Regen ausgesetzt sind. Die folgenden Sorten eignen sich hervorragend als Gurkensorten für die Kübel- und Topfkultur:

Gurken

Bella F1: Es handelt sich um eine mehltauresistente Hybridsorte, die nicht bitter ist und hohe Erträge liefert. Sie eignet sich gut für den Anbau im Topf und gilt als tolerant gegenüber Pilzkrankheiten.

Bush Crop: Diese buschig wachsende Sorte ist ideal für den Topfanbau auf kleinem Raum. Sie kann bis zu 1 m hoch werden. Sie gehört zu den Snackgurken und kann sogar hängend in Ampeln kultiviert werden.
Hoffmanns Johanna‘: Als robuste Landgurke mit kräftigem Wuchs und leicht bestachelten, dunkelgrünen Früchten bis 35 cm eignet sie sich für große Balkonkästen mit Rankgitter.

Hokus: Ertragreiche Snackgurke für Balkon und Terrasse. Sie bildet grasgrüne, bitterfreie Früchte mit Noppen aus.

Schneiden von Gurkenpflanzen

Im Prinzip können Gurken immer geschnitten werden, denn es muss immer darauf geachtet werden, dass die Pflanze nicht zu sehr wuchert, so dass nicht nur ein einziger Schnitt durchgeführt wird, sondern immer wieder kleinere Arbeiten an der Pflanze vorgenommen werden können. Es wird jedoch empfohlen, den Haupttrieb nicht zu schneiden, es sei denn, es handelt sich um einen Rückschnitt.

Gurken richtig pflegen

Gurken sind ausgesprochene Starkzehrer und benötigen viel Wasser. Vor allem während der Fruchtbildung und in Trockenperioden muss das Gemüse regelmäßig gegossen werden. Am besten gießt man schon morgens mit lauwarmem Wasser. So beugen Sie auch der Bildung von bitteren Früchten vor.