Test Sony SEL-2470Z Zeiss

Sony SEL-2470Z Zeiss: Vielseitiges Zoomobjektiv im Test

Hier ist eine Tabelle mit den Informationen zum Sony SEL-2470Z Zeiss Objektiv sowie Vor- und Nachteilen und einer Zusammenfassung der Testbewertungen:

EigenschaftDetails
MarkeSony
Brennweite24-70 mm Vollformat (bei APS-C: 36-105 mm)
ObjektivtypZoomobjektiv
Kompatible HalterungenSony E
Max. Brennweite70 Millimeter
Mindestbrennweite24 Millimeter
ObjektivbauartZoom
FokustypManueller Fokus
Objektiv mit Festbrennweite1 Millimeter
Filterdurchmesser67 mm
BlendeF4 ZA OSS
Anzahl der Blendenlamellen7
Mindestfokussierabstand0,4 m
Maximale Vergrößerung (x)0,20fach
Integrierter BildstabilisatorOptical SteadyShot
AntireflexionsbeschichtungZeiss T für weniger Reflexionen
LieferumfangSony SEL2470Z, Objektivschutzkappen, Tasche, Gegenlichtblende ALC-SH130
Sichtwinkel (35 mm)84°-34°

Vorteile:

  • Vielseitige Brennweite
  • Optischer Bildstabilisator
  • Zeiss Antireflexionsbeschichtung
  • Kompatibel mit Sony E-Mount

Nachteile:

  • Feste Blende von F4
  • Kein besonders geringer Mindestfokussierabstand
  • Preis

Testbewertungen (Zusammenfassung):

Das Sony SEL-2470Z Zeiss Objektiv wurde in Tests positiv bewertet. Es bietet eine vielseitige Brennweite und eine hochwertige Zeiss-Beschichtung, um Reflexionen zu reduzieren. Der integrierte Bildstabilisator verbessert die Aufnahmestabilität. Einzige Nachteile sind die feste Blende und der etwas größere Mindestfokussierabstand. Insgesamt ist es eine empfohlene Wahl für Fotografen, die qualitativ hochwertige Aufnahmen mit flexibler Brennweite benötigen.